Sonntag, 25 September 2022 17:35

Andalusien schafft die Vermögenssteuer ab!

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Die Vermögenssteuer (Impuesto sobre el patrimonio) ist in Andalusien Geschichte.

Heutzutage ist man es kaum mehr gewohnt positive Nachrichten in der Presse zu lesen, umso mehr überraschte einige die Nachricht, dass in Andalusien die Vermögenssteuer abgeschafft wird. Nach der Region Madrid, wo diese Steuer bereits 2008 abgeschafft wurde, wird sie nun  auch in der gesamten autonomen Region Andalusien abgeschafft. So wurde es am Montag, den 19.09.2022 durch den andalusischen Ministerpräsidenten Juan Manuel Moreno Bonilla offiziell verkündet. Der Hintergrund ist ganz einfach, denn statistische Daten belegen, dass die Vermögenssteuer ein Hindernis für grössere Investitionen und die Ansiedlung vermögender Personen ist. Moreno führte in seiner Rede auch an, er sei es leid, dass vermögende nach Madrid ausweichen und somit die Vermögenssteuer sparen und Andalusien Investitionen verloren gehen. In der Tat zieht die spanische Hauptstadtregion seit Jahren reiche Bürger und Bürgerinnen aus dem Rest des Landes an, weil sie neben der Vermögens- auch die Erbschaftssteuer ausgesetzt hat. 

Bisher wurde in der autonomen REgion Andalusien auf Vermögen über 700.000€ eine Steuer erhoben, dies betraf sowohl Steuerresidenten, also natürliche Personen, die mit Ihrem Welteinkommen in Spanien unbeschränkt steuerpflichtig sind, als auch die nicht-Residenten, wenn ihr in Spanien befindliches Vermögen 700.000€ überschritt. Dies kann bei Immobilienbesitz schnell eintreten. 

Es wird also alle diejenigen freuen, die bisher diese Steuer zahlen mussten, denn die Änderung wird mit dem Steuerjahr 2022 wirksam und somit muss diese nicht mehr gezahlt werden. 

Weiterhin sind einige Steuererleichtungen in Bezug auf die IRPF (spanische Einkommenssteuer) angekündigt worden, so unter anderem Massnahmen um die sogenannte "kalte Progression" zu vermeiden. 

Falls Sie Fragen zu Steuerthemen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Senden Sie uns einfach eine kurze Nachricht  per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Gelesen 277 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Oktober 2022 10:50
Jost Tscherepanow

Jost Tscherepanow ist seit über 20 Jahren Unternehmer. Seit mehr als 10 Jahren lebt und arbeitet er an der Costa del Sol. Als Geschäftsführer und Gesellschafter der PEHOMA Unternehmensgruppe ist er als Steuerberater und erfolgreicher Unternehmer tätig.

PEHOMA Consult ist Teil der PEHOMA Unternehmensgruppe. Als spanischer Steuerberater und Unternehmensberater berät Herr Tscherepanow, zusammen mit einem qualifizierten Team, spanische und deutsche Privatleute, sowie Unternehmer/-innen und Firmen in Spanien, aber auch deutsche Auswanderer, Residenten und nicht-Residenten mit Eigentum oder wirtschaftlichen Bezieheungen in Spanien.

Schreibe einen Kommentar

Sehr geehrte Leser*innen,

vielen Dank für Ihren Kommentar zu Ihrem Artikel. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir keine steuerliche oder rechtliche Beratung über die Kommentarfunktion machen können. Falls Sie konkrete Fragen haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an mail@pehoma-consult.com
Vielen Dank.

Besuchen Sie uns:
PEHOMA Consult
Avenida Ortega y Gasset 317
29006 Málaga, Spanien
oder schreiben Sie uns eine Email:
PEHOMA Consult

mail@pehoma-consult.com

oder rufen Sie uns einfach an:
PEHOMA Consult
(+34) 951 204 789
Wir sprechen natürlich Deutsch

Ihre deutsche Asesoria in Málaga

Unsere Büros befinden sich in zentraler Lage in Malaga, dadurch sind wir gut erreichbar für alle Kundinnen und Kunden an der gesamten Costa del Sol. Wir betreuen Sie in Marbella, Malaga, Rincon de la Victoria, Torrox, Nerja, Alhaurin el Grande, Alhaurin de la Torre, Torremolinos, Fuengirola, Mijas, Estepona und allen weiteren Regionen Spaniens. Unser gesamtes Team ist mehrsprachig und kann Sie sowohl in Deutsch, aber auch in Spanisch oder Englisch betreuen. Durch moderne Video-Konferenztechnik und weitere Systeme können wir Sie sicher und persönlich betreuen und beraten, egal wo auf der Welt Sie sich befinden.

Unser qualifiziertes, erfahrenes und geschultes Team ist spezialisiert auf die Beratung und Betreuung von deutschsprachigen Residenten, Unternehmern und Unternehmen, Investoren, Auswanderern und Pensionären. Dabei betreuen wir Sie individuell und umfänglich in Steuerangelegenheiten, Firmengründungen, Personalangelegenheiten, Immobilienangelegenheiten, Mietsachen, Kauf- und Verkauf von Immobilien oder Fahrzeugen, Maschinen oder Waren. Wir bieten Ihnen alle Dienstleistungen einer spanischen Asesoria oder Gestoria.

PEHOMA Consult ist Teil der PEHOMA Unternehmensgruppe.

Unternehmensberatung für deutsche
NIE Nummer und Residencia
Schulangelegenheiten
Bank- und Kontoangelegenheiten
Steuerberatung
Licencia de Apertura
Genehmigungen und Voraussetzungen einer Geschäftseröffung
Anerkennung von ausländischen Ausbildungen
Übersetzungen von Deutsch in Spanisch und von Spanisch in Deutsch
Begleitung zu Terminen (mit Dolmetschertätigkeit)
Überprüfung von Dokumenten und Unterlagen
Unabhängige Beratung beim Immobilienkauf und Verkauf
Anmeldungen und Ummeldungen
Finanzberatung
Investmentberatung und Vermittlung