Sonntag, 11 Februar 2024 18:21

Steuerliche Neuerungen 2024 in Spanien: Was Sie wissen müssen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2024 bringt einige wichtige Änderungen im spanischen Steuerrecht mit sich, die es zu beachten gilt. In diesem Blogartikel möchten wir Sie über die bedeutendsten Neuerungen informieren, damit Sie Ihre steuerlichen Angelegenheiten entsprechend planen können.

  1. Pflicht zur Einkommensteuererklärung: Ab 2024 gilt eine Erhöhung der Grenze für die Pflicht zur Abgabe der Einkommensteuererklärung. Personen, die Einkünfte aus mehr als einem Arbeitgeber beziehen, müssen eine Steuererklärung abgeben, wenn sie vom zweiten und folgenden Arbeitgebern mehr als 1.500 Euro erhalten haben und ihr Gesamteinkommen 15.000 Euro übersteigt.

  2. Mietwohnungen: Eine weitere steuerliche Neuerung betrifft die Vermietung von Wohnungen. Ab Januar wird der Reduktionsprozentsatz für positive Nettomieteinnahmen aus Immobilienkapital von 60 % auf 50 % gesenkt. Diese Änderung betrifft Verträge, die ab dem 1. Januar 2024 abgeschlossen werden.

  3. Kinderbetreuungszulage: Seit Januar 2023 wurde auch die Kinderbetreuungszulage geändert, was sich auf die Einkommensteuererklärung für 2024 auswirkt. Mütter mit Kindern unter drei Jahren, die Anspruch auf das Kinderabsetzbetrag haben, können die Steuerlast um bis zu 1.200 Euro pro Jahr und Kind unter drei Jahren mindern. Dies gilt auch, wenn sie Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung beziehen.

  4. Elektrofahrzeuge: Seit 2023 gibt es eine neue Steuerabzugsregelung für den Kauf von Elektrofahrzeugen, die bis Ende 2024 gültig ist. Elektrofahrzeuge, die zwischen dem 30. Juni 2023 und dem 31. Dezember 2024 erworben werden und nicht für wirtschaftliche Aktivitäten verwendet werden, erhalten einen Steuerabzug von 15 % des Anschaffungswerts, mit einer maximalen Abzugsbasis von 20.000 Euro.

  5. Kryptowährungen: Ab 2024 müssen neue Modelle im Zusammenhang mit Kryptowährungen bei der Steuerbehörde eingereicht werden. Dies betrifft bestimmte Meldepflichten bezüglich dieser Vermögenswerte für alle Steuerpflichtigen und Transaktionen des Jahres 2023.

Diese Änderungen im Steuerrecht sollten genau beachtet werden, um die finanzielle Planung entsprechend anzupassen. Für weitere Details zu diesen und anderen steuerlichen Neuerungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Team von PEHOMA Consult

Gelesen 313 mal
Jost Tscherepanow

Jost Tscherepanow ist seit über 25 Jahren Unternehmer. Als Dipl. Betriebswirt hat er sich auf internationales Steuerwesen spezialisiert.


Seit mehr als 10 Jahren lebt und arbeitet er an der Costa del Sol. Als Geschäftsführer und Gesellschafter von PEHOMA Consult in Malaga ist er als Steuerberater, sowie Rechts- und Unternehmensberater tätig.

PEHOMA Consult ist Teil der PEHOMA Unternehmensgruppe. Als spanischer Steuerberater und Unternehmensberater berät Herr Tscherepanow, zusammen mit einem qualifizierten Team, spanische und deutsche Privatleute, sowie Unternehmer/-innen und Firmen in Spanien, aber auch deutsche Auswanderer, Residenten und nicht-Residenten mit Eigentum oder wirtschaftlichen Beziehungen zu Spanien.

Besuchen Sie uns:
PEHOMA Consult
Avenida Ortega y Gasset 317
29006 Málaga, Spanien
oder schreiben Sie uns eine Email:
PEHOMA Consult

mail@pehoma-consult.com

oder rufen Sie uns einfach an:
PEHOMA Consult
(+34) 951 204 789
Wir sprechen natürlich Deutsch

Ihre deutsche Asesoria in Málaga

Unsere Büros befinden sich in zentraler Lage in Malaga, dadurch sind wir gut erreichbar für alle Kundinnen und Kunden an der gesamten Costa del Sol. Wir betreuen Sie in Marbella, Malaga, Rincon de la Victoria, Torrox, Nerja, Alhaurin el Grande, Alhaurin de la Torre, Torremolinos, Fuengirola, Mijas, Estepona und allen weiteren Regionen Spaniens. Unser gesamtes Team ist mehrsprachig und kann Sie sowohl in Deutsch, aber auch in Spanisch oder Englisch betreuen. Durch moderne Video-Konferenztechnik und weitere Systeme können wir Sie sicher und persönlich betreuen und beraten, egal wo auf der Welt Sie sich befinden.

Unser qualifiziertes, erfahrenes und geschultes Team ist spezialisiert auf die Beratung und Betreuung von deutschsprachigen Residenten, Unternehmern und Unternehmen, Investoren, Auswanderern und Pensionären. Dabei betreuen wir Sie individuell und umfänglich in Steuerangelegenheiten, Firmengründungen, Personalangelegenheiten, Immobilienangelegenheiten, Mietsachen, Kauf- und Verkauf von Immobilien oder Fahrzeugen, Maschinen oder Waren. Wir bieten Ihnen alle Dienstleistungen einer spanischen Asesoria oder Gestoria.

PEHOMA Consult ist Teil der PEHOMA Unternehmensgruppe.

Unternehmensberatung für deutsche
NIE Nummer und Residencia
Schulangelegenheiten
Bank- und Kontoangelegenheiten
Steuerberatung
Licencia de Apertura
Genehmigungen und Voraussetzungen einer Geschäftseröffung
Anerkennung von ausländischen Ausbildungen
Übersetzungen von Deutsch in Spanisch und von Spanisch in Deutsch
Begleitung zu Terminen (mit Dolmetschertätigkeit)
Überprüfung von Dokumenten und Unterlagen
Unabhängige Beratung beim Immobilienkauf und Verkauf
Anmeldungen und Ummeldungen
Finanzberatung
Investmentberatung und Vermittlung